Demo gegen den Abschuss der Wildschweinfamilie vom Teufelssee

Hier gelangst du zur Facebook-Veranstaltung!

Sonntag, 16.08.2020 von 16:00 bis 18:00 Uhr
Forstamt Grunewald – Koenigsallee 82, 14193 Berlin

Protest gegen den geplanten Abschuss der Wildschweinfamilie am Teufelssee in Berlin.

Aktion Fair Play ruft zu einer friedlichen Demonstration vor dem Forstamt Grunewald auf.
Wir möchten am 16.08.2020 von 16.00 – 18.00 Uhr gegen den geplanten Abschuss der inzwischen berühmt gewordenen Bache mit ihren Frischlingen demonstrieren.

Vor einigen Tagen erschienen Bilder in den Medien, wo ein Mann am FKK Bereich des Teufelssees einem Wildschwein hinterherrannte, da die Bache seine Tüte mit dem Laptop entwendet hatte.
Diese Bilder vergnügten Menschen weltweit. Nur dem Forstamt Grunewald gefielen diese Bilder gar nicht und sie haben nun den Abschuss der Bache mit ihren Jungen beschlossen. Die Tiere haben Niemandem etwas getan und auch der Laptop kam zu seinem Besitzer zurück. Es gibt keinen Grund die Tiere zu töten.
Wir Menschen dringen immer weiter in die Gebiete der Tiere ein, bauen teure Wohnungen an Waldgebieten oder Seen, um dann jegliche Lebewesen, die dort ihre eigentliche Heimat hatten zu erschiessen.
Nein, das wollen wir nicht mehr hinnehmen. Es gibt viele Länder und auch befriedete Gebiete in Deutschland, die vormachen, dass es auch ohne Jagd geht!
Bitte erscheint zahlreich und helft uns, dieses Unrecht zu verhindern.

Hier die Quellen:

https://www.rbb24.de/panorama/beitrag/2020/08/foersterin-grunewald-wildschweine-jagd-teufelssee.html?fbclid=IwAR3JeBGufeZOhxtCmyOgREFQZtUnhpYO6950E8a7-xFdyz3ORX-urYfiTD8

https://www.google.de/amp/s/amp.focus.de/panorama/welt/kuriose-szene-klaute-ihm-die-badehose-nackter-mann-verfolgt-wildschwein-an-berliner-badesee_id_12295592.html

In eigener Sache:

Wichtig❗️
Es müssen die Corona – Hygienestandards eingehalten werden, dabei kann der Mundschutz auch gerne kreativ mit einer Aussage zu dem Thema versehen werden.

Wir distanzieren uns vehement von rassistischen Äußerungen und radikalem Gedankengut.
Das hat in dieser Veranstaltung und auch bei der Demo vor Ort nichts zu suchen.
Unsere Fotos dürfen nur nach Absprache mit Aktion Fair Play auf Seiten genutzt werden.

Wir möchten die Demonstration nicht zu einer politischen Veranstaltung werden lassen und bitten deshalb, auf das Mitbringen von Parteienwerbung zu verzichten.

189 x angesehen